Das Norddeutsche Simulationsforum

15. Norddeutsches Simulationsforum, 08.11.2018

Das 15. Norddeutsche Simulationsforum fand am 08.11. in im Conference Center der Siemens AG in Hamburg statt. Wieder einmal eine gute Gelegenheit unter Beweis zu stellen, dass die Simulationen nicht nur in der Forschung sondern vor allem in Unternehmen zur Lösung von koplexen Fragestellungen genutzt wird. Mit über 50 Teilnehmern waren dann auch Vertreter aus über 30 unterschiedlichen Unternehmen und 5 Hochschulen zusammen gekommen.

Die Vortragenden:

Von links: Katharina Antonic-Nowak, Stefanie Fabian, Felix Langfeldt, Jürgen Schüling, Dr. Franzeska Moegle-Hofacker mit Moderator Dr. Christian Janßen

Das Vortragsprogramm war wie immer bunt gemischt und reichte dieses mal von der Optimierung der Lizenzverwaltung über Materialdatenbanken bis zur Simulation im autonomen Fahren und der Berchnung und Auslegung akustischer Membran-Metamaterialien.

Die Teilnehmer des 15. Norddeutschen Simulationsforum im Siemens AG Conference Center Hamburg:

 

Vielen Dank den Vortragenden und allen Teilnehmenden!

Über den nächsten Simulations-Stammtisch informieren wir natürlich gern wieder auf den nächsten Simulations-Stammtischen in Hamburg und im CAE-Newsletter.

Mit dem Ende der Veranstaltung ist so auch schon der CALL FOR PAPER zum 16. Norddeutschen Simulationsforum am 23.05.2019 eröffnet!

 

Die Agenda

Moderation: Dr.-Ing. Christian F. Janßen

17:00 Begrüßung

17:10 Model Based System Testing (MBST) – The Marriage of Test and Simulation
Stefanie Fabian

17:40 Neuentwicklungen bei der Auswahl und Optimierung von Werkstoffeigenschaften
Katharina Antonic-Nowak

18:10 Lizenz-Monitoring: Echtzeit-Analyse offenbart tatsächlichen Bedarf
Dr. Franzeska Moegle-Hofacker

18:40 Pause und Infomationsschau

19:50 Bridging the Gap between Real Word Test Driving and Simulation for Automated Vehicles
Jürgen Schüling

20:20 Effiziente Modellierung von akustischen Membran-Metamaterialien
Felix Langfeldt

21:00 Ausklang und ‚Get Together‘