Das Norddeutsche Simulationsforum

Das Norddeutsche Simulationsforum
Titelbild der ersten drei norddeutschen Simulationsforen

Die Idee das „Norddeutsche Simulationsforum (NSF)“ ins Leben zu rufen, ist in Hamburg aus dem Simulations-Stammtisch heraus entstanden, bei dem sich regelmäßig Interessierte und CAE-Experten treffen.
Der beste Fachaustausch – trotz der Möglichkeiten in der LinkedIn-Gruppe „Simulation FEM / MKS /…“ und diesen Seiten – ist noch immer die direkte Kommunikation. Die Möglichkeit ein Thema vorzustellen ist dabei ebenso reizvoll wie darüber mit Fachleuten zu debattieren und diese persönlich kennenzulernen. Wir freuen uns, dass der Simulations-Stammtisch Hamburg gut angenommen wird. 

Historie

1. Norddeutsches Simulationsforum

2. Norddeutsches Simulationsforum

3. Norddeutsches Simulationsforum

4. Norddeutsches Simulationsforum

5. Norddeutsches Simulationsforum

6. Norddeutsches Simulationsforum

7. Norddeutsches Simulationsforum

8. Norddeutsches Simulationsforum

9. Norddeutsches Simulationsforum

10. Norddeutsches Simulationsforum

11. Norddeutsches Simulationsforum

12. Norddeutsches Simulationsforum

13. Norddeutsches Simulationsforum

14. Norddeutsches Simulationsforum

15. Norddeutsches Simulationsforum

16. Norddeutsches Simulationsforum

17. Norddeutsches Simulationsforum

18. Norddeutsches Simulationsforum

19. Norddeutsches Simulationsforum

       20. Norddeutsches Simulationsforum 

       21. Norddeutsches Simulationsforum 

       22. Norddeutsches Simulationsforum  23.01.2024 auf der NORTEC

Das Norddeutsche Simulationsforum wird organisiert von:

Dr.-Ing. Simone Mesecke-Rischmann (Flowserve Corporation),
Carsten Gerdes-Götz,
Stefan Hennig (House of PM GmbH),
Prof. Dr.-Ing. habil. Frank Ihlenburg (HAW Hamburg),
Dr. Stefan Reul (Pretech),
Prof. Dr.-Ing. Benedikt Plaumann (HAW Hamburg),
Dr.-Ing. Christian F. Janßen (Altair),
Dr. Peter Blome (Autoliv B.V. & Co. KG),
Dirk Pieper (CAE-Forum)
Prof. Dr. Ing. Benjamin Klusemann (Leuphana Universität Lüneburg)

 

1. Norddeutsches Simulationsforum, 29.10.2009

Wie sich hoffentlich schon herumgesprochen hat, war das erste Norddeutsche Simulationsforum in Hamburg ein Erfolg. Interessante Vorträge und Diskussionen kombiniert mit der richtigen Menge ‚Netzwerken‘ haben den Abend auch aus Sicht der Veranstalter rund gemacht. Dank des Photographen Marc von Hacht haben wir auch eine Reihe von schönen Impressionen, die wir der Öffentlichkeit nicht vorenthalten möchten. Nun aber zu den Bildern:

Teilnehmer des 1. NSF

 

Die Vortragenden des 1. Norddeutschen Simulationsforums + Orga

Diskussion beim 1. NSF
Austausch
Das erste Norddeutsche Simulationsforum
weiterer Austausch
Das erste Norddeutsche Simulationsforum
Zuhörer

2. Norddeutsches Simulationsforum, 27.05.2010

Aus zuverlässiger Quelle wissen wir, dass der kleine Johannes seinen Ball zurück bekommen hat. Zuvor hatte sich Prof. Ihlenburg diesen kurzerhand zu Demonstrationszwecken für seinen Vortrag beim zweiten Norddeutschen Simulationsforum ausgeliehen.
Am Donnerstag, dem 27.05.2010, war die Zeit reif für die zweite Runde unseres Norddeutschen Simulationsforums in Hamburg. Wir waren über 70 Teilnehmer und hörten sechs Vorträge aus Industrie, Lehre und Forschung, die Ihnen als Mitglied unseres Forums auch als Download zur Verfügung stehen.

Hören, austauschen, diskutieren ..
.. das Ziel für uns als Veranstalter wurde wieder erfüllt!

Dank an die zahlreich erschienenen Simulationsexperten!

Dank des von Altair gesponserten Photographen Marc von Hacht haben wir auch dieses mal schöne Bilder, die wir zu aller erst hier zeigen möchten:

Die Teilnehmer des 2. Norddeutschen Simulationsforums
Die Teilnehmer des 2. Norddeutschen Simulationsforums
Die Vortragenden des 2. Norddeutschen Simulationsforums
Die Vortragenden des 2. Norddeutschen Simulationsforums

3. Norddeutsches Simulationsforum, 21.10.2010

Die nordische Berechnerszene traf sich erneut in Hamburg zum 3. Norddeutschen Simulationsforum. Von Flensburg bis Wolfsburg und von Bremen bis Rostock waren die ca. 70 Teilnehmer angereist und erfreuten sich an einem hochklassigen Vortragsprogramm.
Premiere hatte die Postersession, die Zeit für Diskussionen an den Postern und den Firmenständen bot.

Unser spezieller Dank gilt den Vortragenden Dr.-Ing. Simone Mesecke-Rischmann, Prof. Dr. rer. nat. Bernd Baumann, Prof. Dr.-Ing. Dirk Adamski, Thomas Schumacher, Dr. Dominik Schlotz, Dirk Bordiehn und Herrn Prof. Dr.-Ing. habil. Frank Ihlenburg, der uns als Moderator durch den Abend führte.

Wir hoffen, es hat allen Teilnehmern so gut gefallen wie uns, den Organisatoren, und wir sehen uns beim nächsten Forum wieder.

Die Teilnehmer des 3. Norddeutschen Simulationsforums
Die Teilnehmer des 3. Norddeutschen Simulationsforums
Die Vortragenden des 3. Norddeutschen Simulationsforums
Die Vortragenden des 3. Norddeutschen Simulationsforums

4. Norddeutsches Simulationsforum

Anders als echte Kapitäne und Matrosen legten die Gäste mit Auto, Bus oder Bahn statt mit dem Schiff in der elbnahen HafenCity in Hamburg an. Ansonsten stand das 4. Norddeutsche Simulationsforum, wie es sich für echte Nordlichter gehört, jedoch ganz im Zeichen des Meeres. Über 90 Teilnehmer aus 40 Unternehmen und 8 Instituten hatten sich auf Einladung von CAE-Forum.de versammelt, um sich über die neuesten Entwicklungen in der Berechnerszene auszutauschen.

Maritim ging es allein schon aufgrund des Gastgebers Future-Ship, eine direkte Tochter des Germanischen Lloyd, zu, dessen neuer Firmensitz sich in der HafenCity befindet. Holger Mumm von Future Ship wusste in seinem Vortrag das Fachpublikum sicher durch die Aufgabengebiete der numerischen Berechnung innerhalb der Schiffsklassifikations-Gesellschaft zu navigieren. Auch die anderen fünf Referenten holten die Zuhörer mit ihren simulationstechnischen Ausführungen an Bord. Dr. Stefan Reul, Simulationsexperte und Gründer Pretech GmbH, hatte dabei als Moderator das Steuerrad stets fest in der Hand und führte kenntnisreich durch den Abend.

In ihren Vorträgen zerlegten die Referenten einen gigantischen Unterwasserstaubsauger, ein Hörgerät, eine Ladeluftleitung, die Abgasrückführung zur Erfüllung der Euro6-Norm und ein Passagierschiff für ihre Zuhörer getreu den Regeln der analysierenden Numerik in kleinste Elemente.

Bei einem derart interessanten Themenspektrum konnte auch das durchdringende Nebelhorn der aus dem benachbarten Cruise Center auslaufenden Queen Mary 2 beim anschließenden „Get Together“ den Austausch und die Diskussionen der Teilnehmer nicht zum Verstummen bringen. Fleißig wurden im Geiste Modelle entworfen, Vor- und Nachteile gegeneinander abgewägt, und hier und da wurde auch nachgerechnet.

Aufgrund dieser positiven Resonanz werten die Organisatoren das 4. Norddeutsche Simulationsforum an der Elbe als Erfolg. Auch an anderer Stelle lässt sich übrigens Erfreuliches vermelden: Drei Jahre nach Gründung des CAE-Forums ebbt die Nachfrage nicht ab. Mehr als 1000 Simulationsexperten aus 600 Unternehmen und 70 Institutionen sind inzwischen Mitglied geworden.

Die Organisatoren danken dem Gastgeber, den Teilnehmern und allen Mitwirkenden für den gelungenen Abend und freuen sich auf das 5. Norddeutsche Simulationsforum, das im Januar 2012 im Rahmen der Fachmesse NORTEC stattfinden wird.

Die Vortragenden des 4. Norddeutschen Simulationsforums
Die Vortragenden des 4. Norddeutschen Simulationsforums
Die Vortragenden des 4. Norddeutschen Simulationsforums
Die Vortragenden des 4. Norddeutschen Simulationsforums

5. Norddeutsches Simulationsforum

… erste Bilder, erste Stimmen zum 5. Norddeutschen Simulationsforum ..

Unser besonderer Dank gilt natürlich den Vortragenden und der Moderatorin des 5. Norddeutschen Simulationsforums.

Die Vortragenden des 5. Norddeutschen Simulationsforums
(Von links: Dipl.-Ing. Benedikt Plaumann, Prof. Dr.-Ing. habil. Frank Ihlenburg, Dr. -Ing. Simone Mesecke-Rischmann, Dr.-Ing. Philipp Weigert, Dr.-Ing. Roland Jakel und Dr.-Ing. Christof Rachor)

Teilnehmer des 5. Norddeutschen Simulationsforums

Die Teilnehmer des 5. Norddeutschen Simulationsforums
Die Teilnehmer des 5. Norddeutschen Simulationsforums

Natürlich auch herzlichen Dank an die Gäste, die zahlreich erschienen sind. Es haben über 100 Experten teilgenommen. Die Informationsstände der Firmen GNS, Recurdyn, CADFEM und MSC rundeten das Bild ab. Dank dieser konnten wir auch dieses Mal wieder für Erfrischungsgetränke und leckeren Kuchen in den Pausen sorgen.

Vielen Dank an alle Beteiligten! Im Rahmen der Nortec waren wir mit dem Forum auf der 13. Norddeutschen Fachmesse für Produktionstechnik,
die vom 25. bis 28. Januar in Hamburg statt fand zu Gast. Insgesamt informierten sich auf der NORTEC rund 10.000 Besucher aus dem In und
Ausland bei den 350 Ausstellern über die unterschiedlichen Bereiche der Produktion. Die numerische Simulation stellte – gebündelt am CAE-Forum Stand – über 3 Prozent der Aussteller.

Das Organisationsteam

6. Norddeutsches Simulationsforum

fünf Vorträge anregende Diskussionen und jede Menge Austausch auf dem zeitweilig sogar schwankenden Ponton des Segelclub Blankenese, das war das 6. Norddeutsche Simulationsforum. Moderator Stefan Hennig führte trotz vorbei ziehender Containerriesen stand sicher durch den Abend.

Vielen Dank den Vortragenden des 6. Norddeutschen Simulationsforums.

(Von links: Dipl. Ing. Joan Malagarriga Duarte, Dipl.-Ing.(FH) Stefan Hennig, Dipl.-Ing. Tobias Menke, Dr.-Ing. Bernd Kleuter, Michael Hoffmann und Dr. rer. nat. Tom-Michael Voigt)

Die Informationsstände der Firmen CADFEM und SPACECLAIM rundeten das Bild ab. Dank dieser konnten wir auch dieses Mal wieder für Erfrischungen in den Pausen sorgen.

Die Teilnehmer des 6. Norddeutschen Simulationsforums
Die Teilnehmer des 6. Norddeutschen Simulationsforums / Hamburg

Vielen Dank an alle Beteiligten!

Das Organisationsteam

7. Norddeutsches Simulationsforum

Das 7. Norddeutsche Simulationsforum (Handwerkskammer, Hamburg)

Vorträge auf hohem Niveau, viel Austausch und Information gab es beim 7. Norddeutschen Simulationsforum.

An alle Mitwirkendenden ein herzliches Dankeschön!

8. Norddeutsches Simulationsforum

Austausch, Austausch, Austausch …
Die über 70 Teilnehmer des 8. Norddeutschen Simulationsforums waren am 31. Oktober auf den Campus der TUHH ins NIT Gebäude gekommen.
An diesem Treffen der Simulationsexperten im norddeutschen Großraum nahmen Vertreter aus 45 verschiedenen Unternehmen und 7 Hochschulen teil. Damit gelang den Organisatoren erneut ein branchen- und themenübergreifender Austausch.

Eingeleitet von der Besichtigung des Windtunnels der TUHH wurden in den darauf folgenden Vorträgen die Auslegungen und Optimierung von Radkraftsensoren, Beispiele aus der Rotordynamik, das Wassermanagement in und außerhalb des PKW’s, das Vorgehen für die Erhebung von Materialdaten inhomogener Werkstoffe und die derzeitige und zukünftige Rolle der Simulation in der Großserienproduktion pressgehärteter Bauteile vorgestellt und diskutiert.

In den Pausen luden Stände der Unternehmen
CADFEM GmbH, INTES GmbH, SynOpt GmbH und TECOSIM Venture AG
zur Informationsschau und weiteren Diskussionen Kaffee und Snacks ein.

Die Teilnehmer des 8. Norddeutschen Simulationsforums
Die Teilnehmer des 8. Norddeutschen Simulationsforums

Der Firma Novicos (als Organisator der Räumlichkeiten), allen Besuchern und Mitwirkenden, vielen Dank für den gelungenen Abend in Hamburg!

9. Norddeutsches Simulationsforum

Spannende Vorträge, guter Austausch, das 9. Norddeutsche Simulationsforum auf dem Gelände des Deutschen Elektronen-Synchrotron (DESY).

Jubiläen überall, das Norddeutsche Simulationsforum veranstalten wir schon seit 5 Jahren in Hamburg, die Simpsons gibt es schon seit 25 Jahren, diese Färbung macht auch nicht vor den Organisatoren des NSF halt.

Die Vortragenden des 10. Norddeutschen Simulationsforums
Die Vortragenden des 9. Norddeutschen Simulationsforums
Die Organisatoren des Norddeutschen Simulationsforums
Die Organisatoren des Norddeutschen Simulationsforums

Allen Teilnehmern, Vortragenden und Organisatoren schon einmal herzlichen dank!
Sie haben wieder einmal dazu beigetragen, dass das Norddeutsche Simulationsforum ein voller Erfolg war!

Das Rahmenprogramm rundeten die Unternehmen CADFEM GmbH, EDAG Engineering AG, Siemens Industry Software GmbH & Co. KG und SynOpt GmbH ab, indem Sie über Ihre Produkte und Dienstleistungen informierten.

10. Norddeutsches Simulationsforum

Über 70 Kollegen beim 10. Norddeutschen Simulationsforum (NSF) sahen in Hamburg Vorträge, die Informationsschau und tauschten sich in den Pausen und nach der Veranstaltung kräftig aus. Die Vorträge gingen vom entwickeln eines Tragschraubers über die Feld- und Ladungsdynamik im Teilchenbeschleuniger, korrodierte Rohrleitungen, Leichtbau mit endlosfaserverstärkten Thermoplasten bis zum Induktionshärten. Die Referenten zeigten, was die Simulation in der Entwicklung, dem Betrieb und der Instandhaltung leistet.

von links: Martin Beckert, Frank Ihlenburg, Giesela Pöplau, Dirk Pieper, Dirk Bordiehn, J. Neumeyer und Sven Orloff
Zum Jubiläum des NSF wiedermal eine faszinierend bunte Vortragsauswahl.

Die Teilnehmer des 10. Norddeutschen Simulationsforums

Die ausstellenden Unternehmen MSC Software GmbH, Synopt GmbH, Comsol Multiphysics GmbH und CADFEM GmbH rundeten die Veranstaltung in der Informationsschau ab. Vielen Dank!

11. Norddeutsches Simulationsforum

Mit über 90 Teilnehmern, war das 11. Norddeutsche Simulationsforum sehr gut besucht.
Zurückversetzt in den Hörsaal 110 waren die Vorträge der Referenten wieder die Grundlage dieses „Netzwerksevents“. Die Teilnehmer kamen aus über 45 unterschiedlichen Industrieunternehmen und neun verschiedenen Hochschulen und Instituten. Der Umkreis Bremen, Flensburg, Stralsund/Berlin und Wolfsburg/Braunschweig/Hannover bestätigte sich bei diesem Expertentreffen erneut.

Die Vortragenden des11. Norddeutschen Simulationsforums
Die Vortragenden des 11. Norddeutschen Simulationsforums
Die Teilnehmer des 11. Norddeutschen Simulationsforums
Die Teilnehmer des 11. Norddeutschen Simulationsforums

Beim anschließenden „Get Together“ wurden wieder zahlreiche Kontakte geknüpft und neue Kooperationen geschmiedet, wie immer beim Norddeutschen Simulationsforum in Hamburg.

12. Norddeutsches Simulationsforum

Im Hörsaal H2 im Geomatikum der Universität Hamburg erlebten wir hoch spannende Vorträge beim 12. Norddeutschen Simulationsforum (NSF).
Als Aussteller zeigte CADFEM, was es neues an Leistungen und Produkten in der Branche gibt.

Die Vortragenden des 12. Norddeutschen Simulationsforums

Die Vortragenden von links nach rechts:
Dr. Stefan Heitmann, Dr. Lars Kielhorn, Joan Malagarriga Duarte, Dr.-Ing. Simone Mesecke-Rischmann (Moderation), Dr. Roald Lingbeek, Prof. Dr.-Ing. Thomas Rung und Dirk Pieper

Leider nicht mit auf dem Bild: Dr. Hossein Talebi

13. Norddeutsches Simulationsforum 18.05.2017

Über 60 Experten aus dem Bereich der numerischen Simulation trafen sich im ZAL TechCenter im Zentrum für angewandte Luftfahrt in Hamburg.

Von Flensburg bis Braunschweig von Bremen bis Stralsund und Berlin, das ist die Reichweite des Norddeutschen Simulationsforum.

Experten treffen sich tauschen sich aus und hören Vorträge von Kollegen das 13. Norddeutsche simulationsforum wurde unterstützt von den Unternehmen TechniaTranscat GmbH und der CADFEM GmbH.

Allen Teilnehmenden an dieser Stelle noch einmal vielen Dank!

P.S. Damit ist der Call for Papers für das 14. Norddeutsche Simulationsforum (18.09.2017) eröffnet.

14. Norddeutsches Simulationsforum, Hamburg

Networking, fast wie Klassentreffen.

Experten treffen sich tauschen sich aus und hören Vorträge von und mit Kollegen.

NSF 14

Stefan Reul moderierte den Abend des 14. NSF. Die Vortragenden Karim Segond, Florian Albrecht, Michael Frankenbach, Tobias Knostmann und Stefan Schilling trugen an diesem Abend vor.

Das 14. Norddeutsche Simulationsforum wurde unterstützt von den Unternehmen TechniaTranscat GmbH und der CADFEM GmbH.

Vielen Dank allen Teilnehmenden!

15. Norddeutsches Simulationsforum, 08.11.2018

Das 15. Norddeutsche Simulationsforum fand am 08.11. in im Conference Center der Siemens AG in Hamburg statt. Wieder einmal eine gute Gelegenheit unter Beweis zu stellen, dass die Simulationen nicht nur in der Forschung sondern vor allem in Unternehmen zur Lösung von koplexen Fragestellungen genutzt wird. Mit über 50 Teilnehmern waren dann auch Vertreter aus über 30 unterschiedlichen Unternehmen und 5 Hochschulen zusammen gekommen.

Die Vortragenden:

Von links: Katharina Antonic-Nowak, Stefanie Fabian, Felix Langfeldt, Jürgen Schüling, Dr. Franzeska Moegle-Hofacker mit Moderator Dr. Christian Janßen

Das Vortragsprogramm war wie immer bunt gemischt und reichte dieses mal von der Optimierung der Lizenzverwaltung über Materialdatenbanken bis zur Simulation im autonomen Fahren und der Berchnung und Auslegung akustischer Membran-Metamaterialien.

Die Teilnehmer des 15. Norddeutschen Simulationsforum im Siemens AG Conference Center Hamburg:

Vielen Dank den Vortragenden und allen Teilnehmenden!

Über den nächsten Simulations-Stammtisch informieren wir natürlich gern wieder auf den nächsten Simulations-Stammtischen in Hamburg und im CAE-Newsletter.

Mit dem Ende der Veranstaltung ist so auch schon der CALL FOR PAPER zum 16. Norddeutschen Simulationsforum am 23.05.2019 eröffnet!

Die Agenda

Moderation: Dr.-Ing. Christian F. Janßen

17:00 Begrüßung

17:10 Model Based System Testing (MBST) – The Marriage of Test and Simulation
Stefanie Fabian

17:40 Neuentwicklungen bei der Auswahl und Optimierung von Werkstoffeigenschaften
Katharina Antonic-Nowak

18:10 Lizenz-Monitoring: Echtzeit-Analyse offenbart tatsächlichen Bedarf
Dr. Franzeska Moegle-Hofacker

18:40 Pause und Infomationsschau

19:50 Bridging the Gap between Real Word Test Driving and Simulation for Automated Vehicles
Jürgen Schüling

20:20 Effiziente Modellierung von akustischen Membran-Metamaterialien
Felix Langfeldt

21:00 Ausklang und ‚Get Together‘

16. Norddeutsches Simulationsforum, 07.11.2019

Wer hat vergessen das Bild zu machen? 
 
Dies war die Agenda in Hamburg: 
 

Moderation: Prof. Dr. Benjamin Klusemann

17:00 Begrüßung

17:10 Campusentwicklung DESY 2030, die jüngsten Entwicklungen
und unsere Zukunftspläne
Tobias Piekatz

17:40 Berechnung von Kräften in überdeck gestauten Container-Stapeln mit einem nichtlinearen Finite-Element-Verfahren
Henner Eisen

18:10 Optimierung hinsichtlich Robustheit – intrusive vs nicht-intrusive Ansätze
Benedikt Kriegesmann

18:40 Pause und Infomationsschau

19:50 Phasenfeldmodellierung zur Simulation von Rissen
Katrin Mang

20:20 Optimierung eines Breitbandtonpilzes mit Hilfe der Methode der Finiten Elemente
Ole Stegen

21:00 Ausklang und ‘Get Together’

 

17. Norddeutsches Simulationsforum, 04.06.2020


Teilnehmer des 17. Norddeutschen Simulationsforums

Leider zeigt Zoom nur 25 Bilder gleichzeitig an, so stehen diese Teilnehmer für die über 50 Teilnehmer des 17. Norddeutschen Simulationsforums. 

Wir haben dieses mal mit einem anderen Format auf die Veranstaltung geschaut, hier geht’s zum WMAI zum 17. Norddeutschen Simulationsforum

Agenda

17:00 Begrüßung

Entwicklung eines open-source-FEM-Projekts
Herbert Baaser, Technische Hochschule Bingen

Die Anwendungsforschung realisiert eine Neuerung in der Herstellung reflektierender Beschichtungen für leistungsstarke UV LED Optiken
Rolf Baldauf, FEM-Design Baldauf

Modellierung eines Impactversuchs von glasfaserverstärktem Sheet Molding Compound mittels Finite-Elemente-Methode
Lars Schott, CompriseTec GmbH

Horizonterweiterung durch intelligente Werkstoffauswahl
Cord Steinbeck-Behrens, CADFEM GmbH

Wie verändern sich Zähne mit dem Alter? 
Anneke Morgenthal, TU Berlin

21:00 Ausklang und ‚Get Together‘ 

weitere Details zu den Vorträgen:

Die Organisatoren

Dr. Klaus-Peter Blome (Autoliv B.V. & Co. KG),
Carsten Gerdes-Götz,
Dipl.-Ing.(FH) Stefan Hennig,
Prof. Dr.-Ing. habil. Frank Ihlenburg (HAW Hamburg, Dept. M+P),
Dr.-Ing. Simone Mesecke-Rischmann,
Dipl.-Ing.(FH) Dirk Pieper (CAE-Forum / pike-engineering),
Dr. Stefan Reul (Pretech Predictive Design Technologies GmbH),
Prof. Dr.-Ing. Benedikt Plaumann (HAW Hamburg),
Dr.-Ing. Christian F. Janßen (Altair)
Prof. Dr. Benjamin Klusemann (Leuphana Universität Lüneburg)
Dennis Witschel

 
 

 

18. Norddeutsches Simulationsforum, 05.11.2020

Agenda

17:00 Begrüßung

17:10 Validation of Autonomous Vehicle
Simone Silvetti

17:40 Lebensdauer die Herausforderung der additiven Fertigung: Ein simulationsbasierter Ansatz
Torsten Runge

18:10 Networking (Talk  mit den Vortragenden und austausch mit Kollegen)

19:10 Berechnung des Ermüdungsrisswachstums in Laser-Shock-Peening-induzierten Eigenspannungsfeldern mittels durchgängiger Simulationskette
Sören Keller

19:40 Best Practice für digitale Zwillinge: Management von Batterie-Degradation bei E-Mobilitäts- und Energieanwendungen
Christof Gebhardt

20:10 Get Together (online)

Die Teilnehmer (natürlich wieder nur so viele wie auf einen Bildschirm passen (-;


Teilnehmer Gruppenbild


Jeder Moderator ist nur so gut, wie die Organiaton die all dass erst möglich macht, Danke Dennis Witschel und dank an die Mitorganisatoren!Dennis CAE-Forum

Das 18. Norddeutsche Simulationsforum wird organisiert von:

Dr.-Ing. Simone Mesecke-Rischmann,
Carsten Gerdes-Götz,
Stefan Hennig (House of PM GmbH),
Prof. Dr.-Ing. habil. Frank Ihlenburg (HAW Hamburg),
Prof. Dr.-Ing. Benjamin Klusemann (Leuphana Universität Lüneburg),
Dr. Stefan Reul (Pretech),
Dr. Peter Blome (Autoliv B.V. & Co. KG),
Dr.-Ing. Christian F. Janßen (Altair)
Prof. Dr.-Ing. Benedikt Plaumann (HAW Hamburg),
Dennis Witschel,
Dirk Pieper (CAE-Forum)


Unternehmen haben wie immer die Möglichkeit, das Rahmenprogramm, mit einem Informationsstand zu bereichern. Anmeldung für Unternehmen bitte einfach unter info@cae-forum.de

Das 18. Norddeutsche Simulationsforum wurde unterstützt von: 

esteco


19. Norddeutsches Simulationsforum, 17.06.2021

*****************Braunschweig

Das 19. Norddeutsche Simulationsforum veranstalten wir am 17.06.2021 online aus Hamburg. Diese Veranstaltung wird oft mit freiem Austausch unter Entwicklern mit Klassentreffen Atmosphäre beschrieben. Wer möchte stellt ein eigenes Simulationsprojekt vor und zur Diskussion. Aber keine Angst, vom täglichen tun bis zur Raketentechnik kann hier wirklich alles vorgestellt werden.

Agenda
Moderation: Dr.-Ing. Simone Mesecke-Rischmann

17:00 Begrüßung

17:10 Simulationsgestützte Entwicklung materialhybrider Leichtbaustrukturen am Beispiel eines Crash-Management-Systems
Dipl.-Ing. Tim Ossowski, Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik, TU Braunschweig

17:40 Networking

17:55 Data Science meets CFD
Dr.-Ing. Astrid Walle, Astrid Walle CFDsolutions, Berlin

18:25 Networking

18:45 FEM: Modellierung eines Gewindes als Solid durch ein vereinfachtes Ersatzgewinde
Jens Holloch, Projektingenieur, MAN Truck and Bus

19:10 Get Together (online)

Anmeldung zum 19. Norddeutschen Simulationsforum

20. Norddeutsches Simulationsforum, 02.06.2022

Corvid 19 war schon fast vorbei, doch erwischte es uns doch noch, mit zwei Vortragenden und drei KollegInnen die aus Sicherheitsgründen nur von Zuhause aus an der Veranstaltung teilnehmen konnten. Die Vorträge waren wie gewohnt hochklassig und ließen erneut über den Tellerrand der eigenen Simulationsabteilung blicken. Allen beteiligten herzlichen Dank und es wird ein NSF nach Corona geben!
Von links: Ulf Karnath, Thomas Pfeuti, Lars Schott (M.Sc.), Prof. Dr.-Ing. Frank Ihlenburg und oben eingeblendet: Michael Welsch und Prof. Dr. Thomas Grätsch

Moderation: Prof. Dr.-Ing. Frank Ihlenburg

13:00 Begrüßung

13:10 Optikentwicklung und Berechnung der Prozessfähigkeit in der Serienproduktion anhand des Fallbeispiels ADAS Sensoren für die Automobilindustrie
Thomas Pfeuti

13:40 Aktueller Stand der computergestützten Stabilitätsberechnung nach EC3 und deren Anwendung in der Windenergie
Ulf Karnath

14:10 Vibroakustische Simulation von Antriebssträngen in Windkraftanlagen mit FEM
Prof. Dr. Thomas Grätsch

14:40 Pause und Informationsschau

15:40 Prozesssimulation im Hochtemperaturspritzguss mit additiv gefertigten duromeren Formeinsätzen
Lars Schott (M.Sc.) / Dr.-Ing. Christian Keun

16:10 Taktzahl Erhöhung mittels künstlicher Intelligenz in der Produktion
Michael Welsch

16:40 Ausklang und ‚Get Together‘

21. Norddeutsches Simulationsforum

Vielen Dank an die Vortragenden und Teilnehmenden des 21. Norddeutschen Simulationsforums!


Von der Demokratisierung der Simulation, über die Zukunft der Datenformate und dem Digitalen Zwilling über die Analyse und Auslegung der Aufhängung von Batteriezellen bis zum Ausreizen der letzten potentiale von Stahleigenschaften konnten die interessierten Besucher Ihren Blick weiten und im Nachgang diskutieren.

Von rechts: Prof. Dr. Hans-Günther Döbereiner, Dirk Pieper, Dr. Roald Lingbeek, Till Heinzen, Ralf Passmann und Prof. Dr. Benedikt Plaumann

Agenda:

Moderation:  Prof. Dr. Benedikt Plaumann

17:00  Begrüßung

17:10  FAIRe digitale Objekte für Deutschland: Vom Konzept zur Implementierung                        
                        Prof. Dr. Hans-Günther Döbereiner

17:30  Statistische Analyse von Vibrationsmessdaten zur Ableitung von Anforderung für Entwicklung,  Simulation und Test von Battery Packs in batterieelektrischen Fahrzeugen                        
                        Till Heinzen

18:00   Demokratisierung der Simulation
                        Ralf Passmann

            18:30  Pause und Informationsschau 

19:00   Berücksichtigung vom Herstellungsverfahren in Bauteilfunktions-Simulationen
                        Dr.  Roald Lingbeek

            19:30   Etwas mit Digitalem Zwilling und Hamburg …
                        Dirk Pieper

            20:00  Ausklang und ‚Get Together‘

Teilnehmer des 21. Norddeutschen Simulationsforums am 29.06.2023 an der HAW in Hamburg

Ob Weltneuheit oder tägliche Arbeit, alle Beiträge sind herzlich willkommen und treffen auf Interessiertes, Kollegiales Publikum!

22. Norddeutsches Simulationsforum

23.01.2024

Moderation Dr. Peter Blome

13:00 Begrüßung

13:10 Investigation of the Characteristics of Vibration Isolators of Aircraft

Ashish Chodvadiya

13:35 „Simulationsstrategie für eine Fluid-Struktur-Interaktion von vorgespannten Stangendichtungen“

Tobias Lankenau

14:00 Entwicklung eines Sensorsystems zur Füllstandsmessung in flüssigem Wasserstoff

Kastriote Gutiq

14:25 Comparing Ansys Thermal Desktop and Ansys Fluent in Conjugated Heat Transfer Analysis: A Quantita-tive Evaluation of Hybrid 0D/1D-3D Fluid-Thermal Modeling and Full-Fledged 3D CFD in Product Development

Alexander Busch

14:50 Vibro-acoustic simulation for aircraft interior acoustics”

Patrick Cordes